Känguru – Australien Goldmünze 1/2 Unze

1.200,00 

Feingewicht: 1/2 oz
Jahrgang: 2024
Abmessung: D: 25,6 mm / H: 2,30 mm
Nennwert: 50 Australische Dollar

Lieferzeit: Auf Anfrage

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 10048 Kategorie:

Beschreibung

Feingewicht: 1/2 oz
Jahrgang: 2024
Abmessung: D: 25,6 mm / H: 2,30 mm
Nennwert: 50 Australische Dollar

Die australische Goldmünze, auch bekannt unter dem Namen Australien Nugget, wurde zum ersten Mal im Jahr 1986 von der Perth Mint aufgelegt. Der Name resultierte aus dem Sensationsfund des „Welcome Stranger Nuggets“ aus dem Jahr 1869 mit einem Feingewicht von über 72 Kilogramm. Dieses Nugget schmückte die Goldmünze als Motiv in den Jahren von 1986 bis 1989.

Die Zeit in der dieses Nugget gefunden wurde, wird auch als Victorianischer Goldrausch bezeichnet. Der Name leitet sich aus dem Fundort, dem australischen Bundesstaat Victoria ab. In der Zeit des Goldrausches von 1851 bis Ende der 1860er- Jahre verdreifachte sich die damalige Bevölkerung und auf Grund dessen begann in Down-Under zu dieser Zeit eine neue Ära. Auch noch heute ist das Land eines der bekanntesten und wichtigsten Rohstoffländer weltweit.

Seit 1990 wird auf die Motivseite der Anlagemünze das wohl bekannteste australische Tier – das Känguru – in jährlich wechselnden Motiven geprägt. Wie bei der australischen Prägestätte Perth Mint üblich, trägt die Rückseite der Münze das Portrait von König Charles III mit dem dazugehörigen Nennwert von 50 Dollar.

In Australien ist die Münze als gesetzliches Zahlungsmittel zugelassen. Die Münze ist in den Stückelungen 1 oz, 1/2 oz , 1/4 oz, 1/10 oz sowie 1 kg erhältlich. Der Feingehalt beträgt 999,9/1000.

Seit dem Ausgabejahr 2016 gibt es das Känguru auch als 1 oz Silberanlagemünze. Der Feingehalt beträgt 999,9/1000.

Anlagegold ist gemäß § 25c UStG steuerbefreit.